Musiker & Songwriter

K.WIENA ist Mundartmusik auf der A2 des Austropop: Gschichtldruckn zwischen Kärntner A und Meidlinger L

 

K.WIENA macht Mundartrock mit Gfühl. Ein dialektischer Gschichtldrucker, unterwegs auf der musikalischen A2: Zwischen Kärntner A und Meidlinger L. Als Singer-Storyteller kombiniert er Mundarttexte mit handgemachter Rockmusik. Bemerkenswerte Geschichten – kritisch, witzig oder einfach gefühlvoll – umrahmt der Kärntner Wiener mit ehrlichen Gitarrenklängen, eingängigen Melodien und schnürt den guten alten Austropop ins Gwandl des Mundartrock, mit Anspruch auf Internationalität.

Inhaltlich ist K.WIENA ein Ausbruch aus dem Korsett der Heimattümelei. Eine dialektische Fantasiewelt, die durch die Vermischung des Kärntnerischen mit dem Wienerischen entsteht. K.WIENA ist nicht aufgesetzt, K.WIENA ist gesetzt. Unaufgeregt ehrlich, pur, gefühlvoll, lustvoll. Man wird in eine Klangwelt katapultiert, die genauso gut in Los Angeles wie in Wien-Floridsdorf funktioniert. Und auch die augenzwinkernde Kritik, die in den Texten steckt, muss nicht nur auf die österreichische Seele beschränkt bleiben. Denn “Fetzenschädl” findet man weltweit – genauso wie einen “Herr Loderer”. Und den einen Herrn, der nur Schaß auf Facebook postet (I kenn an Herrn) kennt auch jeder Mensch auf dieser Welt. Ebenso wie das Phänomen des “Falln und Fliagn” oder Menschen, die mit Scheuklappen durchs Leben rennen und denen ein beherztes “Mach die Augen auf!” zugerufen werden müsste. “Vergiss mi” sagt man auch in Little Britain (auf Englisch halt) und Alzheimer „(So weit weg) ist auch im entfernten China ein Problem. Dass man den Dialekt der Songs nur im deutschsprachigen Raum versteht tut dabei nichts zur Sache. In der Musik geht es schließlich um Emotionen. Oder wie viele deutschsprachige Fans der berühmten Italo-Barden, von Venditti bis Ramazotti, verstehen mehr als „Ti amo“?

 

Zu hören gibt es K.WIENA auf allen Streamingportalen, in Radios (Ö3, 88.6, ORF Landesradios, Galaxy Bayern…) sowie diversen Playlists.

www.kwiena.art

www.instagram.com/k.wiena